Schamanenreich

Licht und Schatten

Am Eingang Unter den Eichen werden die Besucher von geheimnisvollen, indigenen Klängen empfangen. Wer näher tritt, der begegnet auf den Schattenfeldern wilden Tänzern und Trommlern, die übernatürliche Mächte heraufbeschwören und  mysteriösen Schutzgeistern, die den Elementen huldigen.

Auf dem Donnersee symbolisiert ein spektakulärer Feuertanz den Kampf der Elemente in dieser Welt aus Licht und Schatten. Der Feuertanz findet im Wechsel zu der ebenfalls mehrfach stattfindenden Lichtshow in der Gläsernen Stadt statt und sorgt für spannende räumliche Einblicke der natürlichen Umgebung bei Nacht.

Das Programm im Detail

FEUERFEE

„Nur wer selbst brennt, kann Feuer in anderen entfachen“

Als international gefeierte Sopranistin und Jazzsängerin brennt Svenja Hinzmann als Vocal Act „Die Feuerfee“ für KLASSISCHE MUSIK und moderne anspruchsvolle POP / ROCK SONGS.

Auf der Wasserbühne des Amerikateichs wird sie speziell für die Besucher der Botanischen Nacht ein eigens zum Thema „Feuer, Leidenschaft und die Liebe“ zusammengestelltes Programm performen.

Costume Performance Art by Anna Möntmann der Walk Act „Feuerfee“

SPIELZEITEN FREITAG, 21. JULI 2017 & SAMSTAG, 22. JULI 2017

Schamanenreich

  • Feuerfee

    -

  • Feuerfee

    -

  • Feuerfee

    -

  • Feuerfee

    -

  • Feuerfee

    -

  • Stella rockt!

    -

  • Marie Chain

    -

RED FLOWER – EQUILIBRISTIK AM RING

Eine neue Darbietung – voller Poesie, Kraft und Emotion.

Die „Red Flower“ Olena Yakymenko verkörpert in ihrem artistischen Act die Stärke und das Wunder einer zarten Pflanze, die sich durch den dicksten Fels oder die steinigste Mauer ihren Weg bahnt, um zu Leben, um zu Leuchten, um zu Hoffen. Der Ring als die Wurzel und Knospe zugleich. Die Artistin als eine Blume – rot, gefährlich und doch so verletzlich. Olena vereint in ihrer Performance sensationelle wie anmutige Elemente:

Exakt durch choreographiert und gefühlvoll vorgetragen erlebt der Zuschauer ein artistisches Kunstgemälde, voller Leben und Tiefe, das mit Pyrotechnischen – Feuer – Effekten begleitet wird.

Costume Performance Art by Anna Möntmann

BLACK EAGLE

Native Indian Music

Wichtig in der Kultur der Prärie-Indianer war vor allem die Musik. Sie hing eng mit dem Glauben an übernatürliche Mächte zusammen. Musikinstrumente werden bei öffentlichen Tänzen und zu fast jedem Anlaß, aber auch allein verwendet. Die wichtigsten Instrumente waren Trommeln, Flöten, Rasseln wie auch Fiedeln.

Ein jeder junger Mann besaß ein persönliches Lied. Der Schutzgeist hatte ihm seiner Überzeugung nach die Melodie und den Text übermittelt. Ein Schutzgeist konnte jeder Baum, ein Tier oder auch eine Blume sein. Um diese Melodie und den Text zu erlangen, ging der Indianer in die Wildnis und fastete solange bis ihm im Traum die Erleuchtung kam.

Der Indianer Black Eagle erzählt auf der Botanischen Nacht seine Geschichte und singt sein Lied.

SPIELZEITEN FREITAG, 21. JULI 2017 & SAMSTAG, 22. JULI 2017

Schamanenreich

  • Black Eagle

    -

  • Black Eagle

    -

  • Black Eagle

    -

  • Black Eagle

    -

  • Stella rockt!

    -

  • Marie Chain

    -

 

TROMMELN UND WILDE FIGUREN IM SCHAMANENWALD

Wilde Trommeltöne locken in den magischen Schamanenwald. Wer wachen Auges ist, wird wilde Figuren entdecken, die hinter alten Bäumen und Büschen warten und freudig einladen zu spontanem Tanz zu schamanischen Rhythmen.

Freuen Sie sich auf ein freies Zusammenspiel von jungen Rhythmus Talenten der Berliner Musikschule und den Young Talents der Galli Schaupielschule Berlin.

SPIELZEITEN FREITAG, 21. JULI 2017 & SAMSTAG, 22. JULI 2017

Schamanenreich

  • Trommeln und wilde Figuren im Schamanenwald

    -

    durchgängig bis 00:15 Uhr

  • Stella rockt!

    -

  • Marie Chain

    -

Unter dem Botanischen Garten – ein Blick hinter die Kulissen“

Karsten Schomaker / Dirk Winkels

Treffpunkt: Tor zum Wirtschaftshof

18.30, 19.00, 19.30, 20.00, 20.30, 21.00 Uhr